AGB

Lieferbedingungen

Inlandversand
Verbraucher:    Bestellungen bis 39,99 € (brutto)        3,95 € Versand + 5,00 € Aufschlag
        Bestellungen bis 199,99 € (brutto)        3,95 € Versand
        Bestellungen ab 200,00 € (brutto)        versandkostenfrei

Unternehmer:    Bestellungen bis 349,99 € (netto)        12,50 € Liefer- und Versandkosten
        Bestellungen ab 350,00 € (netto)        versandkostenfrei

Die Versandkosten ergeben sich aus den unverhältnismäßig hohen Kosten, die bei einer geringen Versandmenge anfallen, zum anderen sehen wir uns als Biowein-Großhandel in der Verantwortung, nachhaltig und umweltbewusst bei unseren Geschäftstätigkeiten zu handeln. Dazu gehört natürlich auch der Versand unserer Ware. Wir versuchen daher immer unser Lieferfahrzeig und bei Postversand die Versandkartons maximal auszunutzen. In diesem Sinne bitten wir bei den Bestellungen zur besseren Ausnutzung der Kartons auf eine Teilbarkeit durch 6 zu achten, um eine bestmögliche Ausnutzung der Versandkartons zu gewährleisten.
Neben dem Postversand steht unseren Kunden auch der versandkostenfreie „Ab Lager Service“ von Montags bis Freitags zu den üblichen Geschäftszeiten zur Verfügung. Wir bitte Sie darum, uns kurz vorher zu kontaktieren:
Tel.: +49 (0) 4489 94 10 90
E-Mail.: info@weindiele.de
Für unsere Kunde steht abgesehen von unserem Paketversand und dem „Ab Lager Service“  der 14-tägige Liefertouren Service in ausgewählten Postleitzahlen-Gebieten zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns auf diesen Service an!

Sonderbedingungen/ Auslandversand

Für Unternehmer fallen bei Expresslieferungen und Auslandssendungen gesonderte Frachtkosten nach jeweiligem Aufwand an. Informationen zu unserer Liefertour in Ihrer Region, sowie Palettenpreise erhalten Sie auf Anfrage.
Private Endverbraucher wenden sich bitte für Großaufträge, Auslandsversand und Expresslieferungen per Telefon oder email an uns, um einen gesonderten Auftrag zu vereinbaren.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines
Unsere AGB gelten für die Lieferung unserer Waren nach Maßgabe des zwischen uns und dem Kunden geschlossenen Vertrages. Unsere AGB befinden sich auch auf unserer Internetseite und in unseren Katalogen abgedruckt, die wir Ihnen auf Anfrage gerne übermitteln. Mit dem Erscheinen eines neuen Kataloges sind alle vorhergehenden Preislisten und Angebote ungültig
Unsere AGB gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren AGB abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere AGB gelten auch dann, wenn wir Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung vorbehaltlich ausführen.
Unsere AGB gelten sowohl gegenüber Verbrauchern als auch gegenüber Unternehmern, es sei denn, in der jeweiligen Klausel wird eine Differenzierung vorgenommen.

Preise, Versandkosten und Aufträge
Die Bestellung des Kunden stellt ein bindendes Angebot dar, das wir innerhalb einer Woche durch Zusendung einer Auftragsbestätigung, Zustellung der Rechnung oder durch Lieferung der Ware annehmen können. Vorher von uns abgegebene Angebote durch uns sind freibleibend.
Der in der jeweils  gültigen Preisliste angebotene Kaufpreis ist bindend. Mit dem Erscheinen einer neuen Preisliste sind alle vorhergehenden Preislisten und Angebote ungültig.
Für Verbraucher geltend die Preise grundsätzlich pro Flasche inklusive Mehrwertsteuer zuzüglich der jeweiligen Transportkosten inklusive der Transportversicherung. Die Lieferung erfolgt ab einem Warenwert von 200,00 € (brutto) frachtfrei. Darunter berechnen wir eine Liefer-/ und Versandpauschale von 3,95 €. Bei Bestellungen unter einem Wert von 40,00 € berechnen wir einen Zuschlag von 5,00 €. Weiteren logistischen Dienstleistungen wie Eilzustellung, Auslandssendungen, Abpackkosten für Zustellungen frei Verwendungsstelle sind nach Rücksprache mit uns möglich. Bitte wenden Sie sich in diesem Falle telefonisch oder per email an uns um einen gesonderten Auftrag zu vereinbaren:
Tel.: +49 (0) 4489 94 10 90
E-Mail.: info@weindiele.de
Die Aufträge werden nach Zahlungseingang verschickt.
Für Unternehmer steht ein extra, nicht öffentlicher Kundenbereich zur Verfügung. Die dortigen Preise verstehen sich ohne Mehrwertsteuer.
Die Sekt- bzw. Branntweinsteuer ist immer in den Preisen bereits enthalten.
Die Lieferung erfolgt je nach Warenmenge zu unterschiedlichen Konditionen (siehe speziellen Lieferbedingungen in den Kundenbereichen). Ab einem bestimmten Warenwert liefern wir versandkostenfrei. Bei weiteren logistischen Dienstleistungen wie Eilzustellung, Auslandssendungen, Abpackkosten für Verwendungsstelle behalten wir uns eine entsprechende Weiterbelastung vor.
Die Gesamtvergütung ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware und ohne Skontoabzug an die Weindiele zu zahlen. Es gelten die gesetzlichen Regelungen betreffend die Folgen des Zahlungsverzuges.
Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten, von uns anerkannt oder mit unserer Hauptforderung synallagmatisch verknüpft sind. Ist der Kunde Unternehmer, ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

Entsorgung
Wir sind Lizenznehmer eines Dualen Systems. In unseren Preislisten sind die Lizenzgebühren bereits enthalten.

Präsentversand
Für den Präsentversand werden vollständig ausgefüllte Adressaufkleber benötigt. Die Beigabe von Grußkarten ist möglich. Die Lieferzeit beträgt sieben Werktage. Abweichungen z. B. bei Großaufträgen werden dem Kunden bei Annahme der Bestellung mitgeteilt. Anderenfalls gilt die vorgenannte Lieferzeit. Termine werden nach Möglichkeit und rechtzeitigem Auftragseingang berücksichtigt. Kosten für Verpackung und Versand werden gesondert berechnet.

Versicherung
Der Versand der Warensendung ist durch uns versichert.

Zahlung/ Aufrechnung/ Zurückbehaltungsrechte
Zahlungen sind mit befreiender Wirkung ausschließlich an Weindiele® - M.K. Weinhandel UG (Haftungsbeschränkt), Inhaber Moritz Kotzias zu leisten. Bitte beachten Sie diesbezüglich unsere Bankverbindung. Unsere Rechnungen für Lieferungen sind innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu zahlen. Skontoabzug nur nach gesonderter Vereinbarung gestattet. Gegen Forderungen des Verkäufers darf nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufgerechnet werden. Ein Zurückbehaltungsrecht des Käufers besteht nur, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht und unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist, oder wenn der Lieferer seine Pflichten aus demselben Vertragsverhältnis grob verletzt hat. Ein Recht des Käufers zur Zurückhaltung eines angemessenen Teils des Kaufpreises wegen Mängeln der Leistung des Verkäufers bleibt unberührt.

Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns bei Verträgen mit Verbrauchern das Eigentum an dem Kaufgegenstand bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.
Ist der Kunde Unternehmer, behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen gegenüber dem Besteller vor, auch wenn die konkrete Ware bereits bezahlt wurde.
Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich unter Übergabe der für die Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen. Ist der Kunde Unternehmer, hat er unsere Kosten der Intervention zu tragen, soweit der Dritte nicht in der Lage ist, diese zu erstatten.
Ist der Kunde Unternehmer, tritt er uns für den Fall der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware schon jetzt bis zur Erfüllung aller unserer Ansprüche die ihm aus den genannten Geschäften entstehenden Forderungen gegen seine Kunden zur Sicherheit ab. Bei einer Verarbeitung der Vorbehaltsware, ihrer Umbildung oder ihrer Verbindung mit einer anderen Sache erwerben wir unmittelbar Eigentum an der hergestellten Sache. Diese gilt als Vorbehaltsware.
Übersteigt der Wert der Sicherung unsere Ansprüche gegen den Besteller um mehr als 20 Prozent, so haben wir auf Verlangen des Bestellers nach unserer Wahl uns zustehende Sicherheiten in entsprechenden Umfang freizugeben.

Leistungszeit-Gefahrübergang
Der Liefertermin der Ware hängt von der gewählten Zahlungsart, der Verfügbarkeit und dem Zustellungsland ab. Bei Kauf auf Rechnung, Bankeinzug oder PayPal erhalten Sie auf Lager vorrätige Ware innerhalb von 5 Werktagen nach Eingang Ihrer Bestellung bei uns. Bei Vorkasse innerhalb von 6 Werktagen nach Ausführung der Überweisung.
Bei Waren die nicht auf Lager sind oder größere Bestellungen von begrenzt auf Lager verfügbaren Waren beträgt erfolgt die Lieferung innerhalb von 2 Wochen ab Bestellung bzw. bei Vorkasse ab Ausführung der Überweisung.

Haftung für Mängel
Wir haften wir bei Vorliegen eines Mangels nach den gesetzlichen Vorschriften. Wir haften auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten). Wir haften jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Bei einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haften wir im Übrigen nicht. Die in diesem Abschnitt enthaltenen Haftungsbeschränkungen gelten auch, soweit die Haftung für die gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen betroffen ist.
Ist der Kunde Unternehmer sind Liefergegenstände unmittelbar nach Erhalt zu untersuchen und Mängel unverzüglich schriftlich zu rügen. Der Verkäufer ist unverzüglich schriftlich unter Nennung des Mangels im Rahmen einer Mängelrüge zu informieren.
Sollte ein Jahrgang ausverkauft sein, sind wir gegenüber Unternehmern berechtigt, automatisch den Nachfolgejahrgang zu liefern, es sei denn der Unternehmer hat dem bei der Bestellung widersprochen.



Haftung für Schäden
Unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Kunden. Ansprüche wegen Verletzung von Kardinalpflichten, d. h. Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und bei deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet ist, sowie dem Ersatz von Verzugsschäden. Insoweit haften wir für jeden Grad des Verschuldens. Der vorgenannte Haftungsausschluss gilt auch für Erfüllungsgehilfen.

Verbraucherschlichtungsverfahren
Die Weindiele® - M.K. Weinhandel UG (Haftungsbeschränkt), Inh. Moritz Kotzias beteiligt sich nicht an dem Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz.
 Streitigkeiten über den geschlossenen Vertrag und dessen Ausführung können vor der Vermittlungsstelle Oldenburgische Industrie- und Handelskammer, Moslestraße 6, 26122 Oldenburg verhandelt werden.

Erfüllungsort – Rechtswahl – Gerichtsstand

Erfüllungsort ist unser Geschäftssitz in Westerstede, es sei denn, Sie sind nicht Unternehmer i. S. v. § 14 BGB. Für Verbraucher gelten die gesetzlichen Regelungen.
Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechtes ist ausgeschlossen.
Ausschließlicher Gerichtsstand ist bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichem Sondervermögen das für unseren Geschäftssitz zuständige Gericht.



Derzeit sind 4 Kunden online. Generated in 0,073 second | 112 queries